Ich erlaube mir kurz, Ihre Aufmerksamkeit auf einen karitativen Verein zu lenken, der mir zuerst durch sein Tun sehr positiv aufgefallen war: http://www.help-wirhelfen.de/

Dass mein Ingenieurbüro dann auch noch eine Operation eines Kindes vollständig übernommen hat, hatte letztendlich zusammen mit meinem Angebot, im Rahmen meiner zeitlichen Kapazitäten mitzuwirken, ‚verhängnisvolle‘ Auswirkungen: Von Februar 2015 bis März 2018 war ich einer der Vorstände dieses Vereins… .
Diese anspruchsvolle, zeitbeanspruchende Tätigkeit habe ich schweren Herzens aufgegeben, da ich aufgrund meiner intensiven Reise- und Arbeitstätigkeiten in Europa die zunehmenden Aufgaben (immerhin haben wir in 2017 fast 400 Operationen finanziert!) aus meiner Sicht nicht mehr ausreichend wahrnehmen kann.

Help! – Wir helfen! hat sich folgende Leitlinien als Prämisse und damit als wesentlicher Bestandteil seiner Satzung gesetzt:

________________________________________________________________________________________________________
Unsere Leitlinien für die tägliche Arbeit sind:

  • Wir helfen Menschen unabhängig von ihrer Hautfarbe und Herkunft.
  • Wir wollen möglichst vielen Menschen helfen. Deshalb helfen wir vor allem hilfsbedürftigen Menschen in armen Ländern.
  • Wir konzentrieren uns auf medizinische Hilfe für Kranke und Menschen mit körperlicher Behinderung.
  • Wir verfolgen das Ziel, den Menschen Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Dabei legen wir besonderen Wert auf folgende Punkte:

  • Alle Arbeiten in unserem Verein werden von Mitgliedern und Freunden ehrenamtlich und unentgeltlich geleistet.
  • Der Verein ist als gemeinnützig vom Finanzamt anerkannt.
  • Wir haben nur begrenzte Mittel zur Verfügung. Deshalb versuchen wir diese so einzusetzen, dass möglichst vielen Menschen geholfen werden kann.
  • Spendengelder werden zu 100% für die karitativen Zwecke eingesetzt.
  • Vereinsaktivitäten werden ehrenamtlich durchgeführt und dienen der Deckung der anfallenden Sachkosten.

________________________________________________________________________________________________________

Damit Sie sich nicht zu sehr bedrängt fühlen, nur noch der ’schüchterne‘ aber doch unmissverständliche Hinweis, dass Sie

  • bereits mit 12 € Mitgliedsbeitrag pro Jahr Mitglied werden können und mithelfen, Kindern ein zukünftiges Leben mit einer extrem höheren Lebensqualität zu bieten (Schauen Sie sich bitte gerne mal die Website Help! – Wir helfen! an)
  • für 400 € einem Patienten eine vollständige Operation ermöglichen können.
    Eine Operation, die es Cleft-Patienten mit wesentlichen Behinderungen und Missbildungen im Lippen-Gaumen-Kiefer-Bereich zum ersten Mal in ihrem Leben ermöglicht normal zu essen, zu trinken, teilweise zu atmen und  auch am ’normalen‘ sozialen Leben teilzunehmen.

Das Ingenieurbüro Jürgen Simon hat sich zum Ziel gesetzt, jedes Jahr einem Patienten eine Operation zu ermöglichen! Es würde mich sehr freuen, wenn Sie oder Ihr Unternehmen oder Arbeitgeber ebenfalls einen Patienten unterstützen würde, indem Sie Mitglied werden und / oder eine Operation finanzieren! Beides können Sie gerne auch online direkt auf unserer Website realisieren…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.